en de
header-akt_20header-akt_21header-akt_22header-akt_23header-akt_24header-akt_26header-akt_30header-akt_35

Herrengedeck zum Auftakt

Das war ja mal ein richtiges Herrengedeck zum Auftakt. Vollgas ab Kilometer null. 40 Mann früh weg. Nicht mal Zeit für die obligatorische Pinkelpause. Fünf Stunden Unterlenker. Bei der Vuelta Ciclista de la Region de Murcia blieben am Ende nur wenige Fahrer im Zeitlimit. Ich kam auf Platz 26 rein und musste echt tiefgehen. Bei der Almeria am Sonntag ging es etwas ruhiger zu. Ich hätte mir eigentlich gewünscht, dass es eher andersrum gewesen wäre. Also ein flacheres Rennen zum Reinkommen und dann das profiliertere. Aber ich bin doch sehr zufrieden, wie es gelaufen ist und bereue es nicht, den Weg über Spanien zur Algarve genommen zu haben.

Mittlerweile bin ich auch schon in Portugal. Wir sind sieben Stunden mit dem Auto gefahren und werden uns jetzt hier akklimatisieren, ehe am Mittwoch mein erster richtiger Formtest der Saison unter anderem mit einem Zeitfahren ansteht. Die Rundfahrt konnte ich bereits gewinnen. Deshalb verbindet mich sehr viel mit diesem Rennen und der großartigen Region.

BärenherzAlbert-Schweitzer-KinderdorfTeamStore
Team Katusha Alpecin Sidi RoadID Cellagon SanitasVital Vertical